Die 100 neuesten Kommentare

Obere Vilstalwände A / Spider the snake
Beim Ausstieg über das kleine Dach sehr knackig für den Grad, da habe schon ich in manchen 7ern nicht so doof geschaut. Bis dahin und insgesamt aber lohnend.
Benjamin 2021-10-24 (Geändert am : 2021-10-24 19:19:15 UTC)
Kletterblock / Krokodil
Moralisch anspruchsvoll, nichts für Leute die zu mimimi tendieren. Nicht gefährlich, aber etwas weitere Abstände und ausgesetzt. Noch dazu fand ich die Bewegungen nicht geschenkt für den Grad, aber das ist immer so individuell.
Benjamin 2021-10-24 (Geändert am : 2021-10-24 19:15:02 UTC)
Kletterblock / Geißenpeter
Richtig, es schaut nur noch das Gewinde raus. Das sieht allerdings noch okay aus, womöglich einfach neues Plättchen und Mutter drauf und gut is'. Alternativ entweder die leichtere Tour rechts daneben hochgehen und die dritte mit einer langen Alpinexe verlängern oder mit der Keil-Draht-Klemmmethode einen Haken bauen (auf eigene Gefahr!).
Benjamin 2021-10-24 (Geändert am : 2021-10-24 19:13:19 UTC)
In-dubido-pro-libido-Fels / In dubido pro libido - rechts
Raue Leisten und scharfkantige Löcher, nicht leicht zu stehen, aber es ist immer was da. Schönste Tour im Fels, der leider keine attraktive Lage zu bieten hat, dafür aber einen angenehm kurzen Zustieg. Nicht viel schwerer als die links davon.
Benjamin 2021-10-24 (Geändert am : 2021-10-24 19:09:15 UTC)
Bruckdorfer Wand / Stammstrecke
Ich vermute hier ist beim Wechsel in die Platte was ausgebrochen. Man kann es noch klettern, ist aber eher so um 7, oder wir haben zu zweit eine leichtere Lösung auch nach längerer Suche nicht gefunden.
Benjamin 2021-10-24 (Geändert am : 2021-10-24 19:05:41 UTC)
Bruckdorfer Wand / Spurwechsel
Vom Kopf weg stramm für die Bewertung, aber insgesamt schöne Tour, leider zu kurz!
Benjamin 2021-10-24 (Geändert am : 2021-10-24 19:04:42 UTC)
Bruckdorfer Wand / Regentanz
Die rechte von den beiden Touren ist deutlich leichter, wenn man ein kleines Stück nach rechts geht, dann ganz nach oben und zurück zum Umlenker quert. Dann eher 6+/7-. Originalvariante nehme ich an direkt zum Umlenker, dann genau wie links davon sehr griffarm und vermutlich mindestens 7+.
Benjamin 2021-10-24 (Geändert am : 2021-10-24 19:03:59 UTC)
Bruckdorfer Wand / Papas Highball
Uff, fühlte sich ab dem zweiten Haken sauschwer an, auch für den Grad. Ist hier vielleicht noch mehr ausgebrochen?
Benjamin 2021-10-24 (Geändert am : 2021-10-24 19:02:41 UTC)
Felskirchl / Hula Hoop
Technisch anspruchsvoll mit teils scharfen hautzieherleisten. Gewusst wie, gehts für 8- relativ gut durch
martin 2021-10-23 (Geändert am : 2021-10-23 14:57:45 UTC)
Räuberhöhle / MB-Riss/Elegant Elephant
spektakuläre Line. Kraftausdauerlastig an offenen Griffen, leider noch etwas belegt.
Landolini 2021-10-20 (Geändert am : 2021-10-20 21:03:50 UTC)
Räuberhöhle / Angst frisst Seele auf
interessante Felsfahrt im tollen Ambiente. Zweiten Haken hab ich auch vorgeklippt
Landolini 2021-10-20 (Geändert am : 2021-10-20 21:00:45 UTC)
Oberer Engelsfels / Unschuldsvermutung
Im Kletterkonzeption-Juratäler-Topo sind 8 Routen durchnummeriert. Sind die neun hier diese 8 plus eine zusätzliche? Wenn ja, zwischen welchen beiden der 8 Routen ist die neue? Danke für eine Auskunft.
Lutz 2021-10-18 (Geändert am : 2021-10-18 19:10:10 UTC)
Mühltor / Ausstiegsverschneidung
Immer noch ganz geil :-) 70er Seil wird übrigens knapp zum ablassen ;)
martin 2021-10-17 (Geändert am : 2021-10-17 19:44:51 UTC)
Stifterfels Rechter Sektor / Montagsritter
ja, das war offensichtlich eine Akku Flex. Also eher keine spontane Aktion.
ingo 2021-10-17 (Geändert am : 2021-10-17 16:26:07 UTC)
Stifterfels Rechter Sektor / Montagsritter
Diese Verfärbung des Hakens sieht ganz nach einem Schnitt mit einem Trennschleifer aus, oder!?
monkeystyle 2021-10-16 (Geändert am : 2021-10-16 17:13:35 UTC)
Stifterfels Rechter Sektor / Nachtschwärmer
Ich war am 25. August mal da oben in dem rechten Teil und hab mir die Routen angeschaut, bin aber nirgens eingestiegen. Ich bin mir zu 90% sicher dass da der erste Haken noch ok war...
Johannes Sporer 2021-10-16 (Geändert am : 2021-10-16 13:02:04 UTC)
Rohrbach / Fronthand-Backhand
Überschüssige Blattl werden noch entfernt! Ansonsten viel Spaß dabei! :)
Funnelchest 2021-10-15 (Geändert am : 2021-10-15 18:24:17 UTC)
Mühltor / Talseite
Die Beschreibung "old-school 6+" im Führer trifft's ganz gut. Und wenn das Ende schon in Sicht ist kommt als Herzensbrecher ein Aufsteher, der nochmal nach Körperspannung verlangt. Mir hat's getaugt :)
chla 2021-10-15 (Geändert am : 2021-10-15 06:55:52 UTC)
Mühltor / Südwand
Super schöne Tour! Unten muss man sich ein paar Züge gut festhalten und anschließend bis zum zweiten Haken gut stehen. Dann lehnt sich das Gelände leicht zurück und es folgt ein schöner Zug nach dem anderen. Ob man dem Schnürchen vor dem ersten Bohrhaken vertraut muss jeder für sich entscheiden. Einen eigenen Umlenker habe ich nicht gefunden, die UL der Nachbartouren sind aber in Reichweite.
chla 2021-10-15 (Geändert am : 2021-10-15 06:52:20 UTC)
Ebola / Lucky Strike
Frankenjura lässt grüßen. Gute Kraftausdauerroute mit spannendem Ende. Lohnend!
miguel 2021-10-12 (Geändert am : 2021-10-12 19:46:15 UTC)
Quaderwand / Rocky Horror picture show
Was für ein Brett im wahrsten Sinne des Wortes. Ist genau so ein absolutes Altmühltal Highlight wie der Brennpunkt und das Zombie!
miguel 2021-10-12 (Geändert am : 2021-10-12 19:36:45 UTC)
Quaderwand / Brennpunkt
Sehr großes Lob an den Sanierer! Das hat diese Perle einfach verdient!!
miguel 2021-10-12 (Geändert am : 2021-10-12 19:04:34 UTC)
Räuberhöhle / Angst frisst Seele auf
Den gelben Karabiner in der Querung bitte drinlassen…fürs abbauen der Route!
martin 2021-10-10 (Geändert am : 2021-10-10 05:14:18 UTC)
Untere Allinger Wand / Frühling in Paris
Unglaubliche Leistung! Gratulation! Hab‘ mir die Linie vor 15 Jahren angesehen und als unkletterbaren Splitterhaufen abgestempelt…
inx 2021-10-07 (Geändert am : 2021-10-07 06:35:07 UTC)
Obere Vilstalwände D / Blockbuster
Die Hakenabstände, die denen in Kletterhallen in keiner Weise nachstehen, haben mich überzeugt, diese Tour mal anzugreifen. Man könnte meiner Meinung nach getrost drei Sterne bei der Absicherung vergeben. Zunächst bin ich dann aber ehrlich gesagt von diesem Stück Fels erst mal ziemlich vermöbelt worden. Die Wegfindung gestaltet sich nicht ganz intuitiv und obwohl die Route ziemlich kurz ist, muss ich dem Erstbegeher recht geben: Oben raus entscheidet der Wille - oder natürlich die Kondition. Das kann jeder für sich entscheiden. Vor allem wenn man einen Klettergefährten hat, mit dem man gemeinsam eine Lösung austüftelt, macht für mich aber genau dieser Prozess den Reiz der Tour aus. Und wo trifft schon ein altbekannter Spruch besser zu als beim Klettern? "Der Weg ist das Ziel!" Falls ihr euch jetzt fragt, was das für ein wortgewandter und offensichtlich äußerst bescheidener junger Athlet ist, der hier so lange Kommentare verfasst: Ja, ich möchte Werbung für diese Tour machen, damit sie öfter wiederholt wird, weil ich wirklich Spaß beim Projektieren hatte. Nehmt also nicht alles zu ernst ... ähm also die Stelle mit dem Willen allerdings schon, das ist eine ernsthafte Prüfung. Vielleicht fällt es einer besser trainierten Person ja einfacher.
ElSegundo 2021-10-06 (Geändert am : 2021-10-06 07:00:37 UTC)
Prunner Turm / Börsenfieber
Dann versuche ich mich Mal an einem etwas differenzierten Kommentar zur Routenbeschreibung:dafür muss ich aber etwas weiter ausholen... Gute Bedingungen bzw. "Conditions" wie man inzwischen sagt sind am Prunner Turm gar nicht so einfach zu bekommen. Im Sommer eigentlich immer viel zu warm und im Winter oft viel zu kalt zeigt sich die Ostseite dieses "Prunner Monuments". Zusätzlich weht dann im Winter auch oft ein kühler Wind und lässt die Würstelfinger eines jeden Kletterers noch mehr gefrieren. Und doch sieht man immer wieder Kletterer nach Prunn kommen, die zuallererst mal den "Kraftakt" ansteuern, die Tour links des Börsenfiebers. Eine solide 7+ in bestem Fels, noch dazu vom Meister Güllich persönlich erstbegangen, wirkt natürlich eine hohe Anziehungskraft auf Kletterer aus... Könnte ja ein lohnender "Warm-Up-to-Go" sein...- Beäugt man dann aber die Hakenabstände in der Route (eher weit + 1 bis 2 Keile sind fast Pflicht) sucht man sich dann doch eher eine andere Aufwärmroute (vielleicht den H. Koch-Ged. Weg oder Westwand?) Doch jetzt Mal zur Nachbarroute, um die es ja eigentlich hier geht: ‌Das Börsenfieber hieß tatsächlich noch nicht immer Börsenfieber. Erstbegangen wurde die Linie nämlich mit dem Namen "Zip-Zip-Kartunk" (der Name des Erstbegehers ist mir leider entfallen ). Beim Einstieg gleich wie das "Börsenfieber" zog die Route dann nach links in den Kraftakt und zu dessen Umlenker. Der Routenname bezog sich wohl auf die Absicherung: einem wackeln den, halb aus dem Bohrloch herausragenden Bohrhaken am Einstieg, gefolgt von zwei sehr fraglich zu plazierenden Keilen. Der Name stand wohl für das Geräusch, das bei einem Sturz des Vorsteigers zu erwarten gewesen wäre. ‌Also eigentlich eine feine Sache find ich, dass der Hans Brunner diese Route noch einmal "überarbeitet" hat. Jetzt zieht das Börsenfieber gerade nach oben und trifft dort auf die von rechts kommende (und kürzlich sanierte) "Miniverschneidung" (7). Vom psychischen Standpunkt her gesehen ist das Börsenfieber nach wie vor ganz vorne dabei bei den Prunner Routen. Das Klippen des zweiten Hakens hat schon so manchen Aspiranten das Zittern in die Wadeln getrieben (mir auch!). Und auch die Rechtsschleife (von der auch im aktuellen Kletterführer die Rede ist) fordert den Aspiranten. Denn direkt in Falllinie der Rechtschleife kommt der Boden (bzw. der schräge Hang) bedrohlich nahe und man fürchtet im Fall des Falles wie eine Abrissbirne in den Hang zu scheppern. ‌Als ich diese Route geklettert bin habe ich mir eine Lösung ohne der "Rechtschleife" ausgebouldert und den Haken darüber mit 2 Bandschlingen nach unten verlängert. Ich hatte damit eine Sicherung auf der gleichen Höhe wie der bereits vorhandene Bolt, nur eben deutlich weiter links. Und ganz ohne Abrissbirnengefahr. Der Klipp am zweiten haken lässt sich mit etwas Mut schon machen und der Rest der Tour ist dann vergleichsweise harmlos. ‌Von den Prunner Neun-Minusen zwar schon eher eine der schwereren, aber dafür auch noch ganz ohne Speck und schwarzen Tritten. ‌Falls ich jetzt also jemanden für diesen Winter für die Tour motivieren konnte...viel Spaß! ‌(PS: gute Conditions: im Winter an einem sonnigen Tag vormittags + ein Toprope kann man sich sehr gut über die frisch sanierte Miniverschneidung einhängen;-)
SimonBauer 2021-10-04 (Geändert am : 2021-10-04 18:57:24 UTC)
Etterzhausen / Inspektor Nick
Glatt, poliert…aber immer noch gut machbar und gut
martin 2021-10-03 (Geändert am : 2021-10-03 21:17:45 UTC)
Prunner Wand B / Ikarus
Überragende Tour. Cam 2 und 3 hilfreich um den Runout nach dem zweiten Haken zu entschärfen.
Moritz 2021-10-03 (Geändert am : 2021-10-03 14:50:05 UTC)
Prunner Turm / Börsenfieber
Bin hier beim durchstöbern mal drüber gestolpert. "Anspruchsvoll" als Routenbeschreibung ist ja schon fast sarkastisch, auf jeden Fall aber euphemistisch :D Klassisches Altmühltal-Understatement mal wieder ;)
LangerHering 2021-10-03 (Geändert am : 2021-10-03 12:45:22 UTC)
Obere Vilstalwände A / Bauchweh
Brutal! Mit einem Kopf für glatt 7 bekommt man hier wirklich Bauchweh. An sich interessante Bewegungen, wird leider viel zu wenig geklettert.
Funnelchest 2021-10-02 (Geändert am : 2021-10-02 11:51:04 UTC)
Cavolution / Klemmen oder Kneifen
Die Route bietet neuerdings einen "relativ" bequemen Sicherplatz und wartet nur noch auf die 1. Wiederholung;)
Apple Steff 2021-10-02 (Geändert am : 2021-10-02 07:04:06 UTC)
Untere Allinger Wand / Frühling in Paris
Hammer! Gratuliere zur Begehung.
derlurch 2021-09-24 (Geändert am : 2021-09-24 17:44:49 UTC)
Untere Allinger Wand / Frühling in Paris
Danke auch nochmal an alle die mit mir da hin gerannt sind, und natürlich an den besten 9a-Belayer der Oberpfalz ;)
LangerHering 2021-09-24 (Geändert am : 2021-09-24 16:53:30 UTC)
Obere Vilstalwände C / König
Absolut unterschätzte Tour! Macht wirklich Spaß und der vorhandene Bewuchs stört auch absolut nicht beim Durchstieg.
Funnelchest 2021-09-21 (Geändert am : 2021-09-21 15:42:51 UTC)
Triangelturm / No easy way out
Sehr schöne Tour, die eine schöne Linie gerade den Pfeiler hinauf beschreibt. Im aktuellen Führer steht die Route mit 8- drin und sie fühlt sich, nicht erst seit einem Trittausbruch neben dem vorletzten Haken, auch wirklich so an.
ClauClimbs76 2021-09-19 (Geändert am : 2021-09-19 20:04:06 UTC)
Obere Vilstalwände D / Unox
Schwere Einzelstelle am ersten Haken. Nicht geschenkt für den Grad.
martin 2021-09-19 (Geändert am : 2021-09-19 15:06:17 UTC)
Hohe Wand / Ghost Girl
Nene super Tour ja! Im Führer steht etwas von weiter und wilder Dynamo, hätte mich da eben auf einen Sprung eingestellt..
Kebe 2021-09-17 (Geändert am : 2021-09-17 19:31:20 UTC)
Hohe Wand / Ghost Girl
Der Schnapper ist auf Höhe des zweiten Haken. Für Kurze ist der schon ziemlich weit. Auf jeden Fall eine interessante Route, hat von allem ein bisschen was und ist sicherlich nicht geschenkt :)
chla 2021-09-16 (Geändert am : 2021-09-16 07:26:54 UTC)
Hohe Wand / Ghost Girl
gemeint ist der weite Zug wenn man von rechts an die kante quert.
ingo 2021-09-15 (Geändert am : 2021-09-15 11:00:18 UTC)
Hohe Wand / Ghost Girl
Wo genau soll der Schnapper sein ?
Kebe 2021-09-12 (Geändert am : 2021-09-12 20:45:33 UTC)
Buchenberg / Leseschwäche
Super Tour, der Einstiegsboulder ist kniffelig, dannach wandert man nach oben :)
Kebe 2021-09-07 (Geändert am : 2021-09-07 19:04:49 UTC)
Stifterfels Rechter Sektor / Westverschneidung
Zu unrecht…vermutlich…seltener begangene Route. Nicht geschenkt.
martin 2021-09-07 (Geändert am : 2021-09-07 16:31:42 UTC)
Gleislmühle / Donnerwetter
Ob8! Links vom zweiten Haken ist ein erklecklich großes Stück Platte, das verlockend zum antreten einlädt, sehr sehr wackelig.
Mang 2021-09-06 (Geändert am : 2021-09-06 11:26:11 UTC)
Roter Fels / Von der Halle an den Fels
Treffend gewählter Routenname! Schulter-Riss gefolgt von Verschneidung und Platte. Was man in der Halle halt so lernt :-)
Moritz 2021-09-05 (Geändert am : 2021-09-05 14:40:05 UTC)
Obere Vilstalwände D / Kurzarbeit
War da heute mal drin…unter 8 würd ich’s nicht hergeben.
martin 2021-09-04 (Geändert am : 2021-09-04 19:44:53 UTC)
Walba / Concierge
Richtig coole Tour! Fiel mir ebenfalls schwerer wie die Trockenmauer.. wir sind über das Mono ausgestiegen, Bewertung könnte man locker auf 8- anpassen
Kebe 2021-09-01 (Geändert am : 2021-09-01 19:20:59 UTC)
Hundskopf / Just a Boulderproblem
Schicke Tour, logische Linie, lässt sich wirklich gut klettern.
Funnelchest 2021-09-01 (Geändert am : 2021-09-01 14:37:39 UTC)
Hundskopf / Lernkurve
Für 5+ schon eine Ansage, würde eher 6- vorschlagen.
Funnelchest 2021-09-01 (Geändert am : 2021-09-01 14:34:13 UTC)
Hirschenstube / Jagdfieber
Ja sehr cool! Gratuliere! Mir issses damals auch schwer gefallen, hab mich damals von nem Kumpel zu 10- überreden lassen, vor allem weils mir nicht so super liegt glaub ich. Wird sich wohl mit den nächsten Wiederholern zeigen in welche richtung der Grad geht, ein Geschenk ists definitiv ned für 10- ;)
LangerHering 2021-08-31 (Geändert am : 2021-08-31 15:48:14 UTC)
Hirschenstube / Jagdfieber
Nach der Erstbegehung von Blondi war ich so oft dort und hab so oft alles gegeben. Letztes Jahr dann nach Grounder und Verletzung keinen Bock mehr gehabt und dieses Jahr endlich heute geklettert, nachdem sie davor immer nass war. Die Route ist in meinem Style und ich bin öfter als für manche 10 angerückt und sicher öfter als bei jeder 10-. Ich schlage deswegen ein Upgrade auf 10-/10 vor. Top Felsqualität und richtig abgefahrene 3D Züge. Danke für die geile Tour.
Tobi 2021-08-30 (Geändert am : 2021-08-30 18:52:31 UTC)
Zoo - Unten / Schwarzer Prinz
Die Tour kann sehr gut ohne Ausspreizen nach rechts geklettert werden. Schwerer Abfanger dann kleine Leisten zu einem athletischen Ende. Unscheinbare aber tolle Tour. Harte 9-
SimonG 2021-08-21 (Geändert am : 2021-08-21 10:36:53 UTC)
Obere Vilstalwände D / Zwiespalt
Wer knieklemmert kommt chillig durch:-)
martin 2021-08-16 (Geändert am : 2021-08-16 20:26:50 UTC)
Obere Vilstalwände D / Zwiespalt
Leichter.
martin 2021-08-16 (Geändert am : 2021-08-16 20:21:26 UTC)
Kellerfels / Pensionistenführe
Die Tour steigt über den "Fensterlweg" aus, kreuzt also "It´s raining man".
EBE 2021-08-16 (Geändert am : 2021-08-16 19:12:17 UTC)
Obere Vilstalwände D / Zwiespalt
Und jetzt die große Frage: Schwerer oder leichter als Ghostbuster? :)
derlurch 2021-08-16 (Geändert am : 2021-08-16 08:34:25 UTC)
Kellerfels / Pensionistenführe
Das ist zumindest die letzten Meter eher 6+!
martinrelay 2021-08-16 (Geändert am : 2021-08-16 05:04:06 UTC)
Wildwechsel / Momo
Auch eine gute Route, nicht schwerer als Affentheater.
ingo 2021-08-15 (Geändert am : 2021-08-15 16:35:41 UTC)
Wildwechsel / Affentheater
Geniale Kletterei die ein wenig Bewegungsphantasie erfordert. Eigentlich genau so gut wie die beiden Klassiker rechts davon.
ingo 2021-08-15 (Geändert am : 2021-08-15 16:34:02 UTC)
Märchenturm / Schneewittchen reloaded
Achtung: Derzeit fehlt der zweite Haken! Er wackelte und wurde ausgebohrt. Einstieg aktuell also entweder über die linke oder die rechte Tour. Der Haken wird im Laufe dieses Jahres wieder ergänzt werden.
EBE 2021-08-15 (Geändert am : 2021-08-15 15:53:16 UTC)
Obere Vilstalwände D / Zwiespalt
Tricky, kräftig und gut:-)
martin 2021-08-15 (Geändert am : 2021-08-15 11:41:19 UTC)
Hundskopf / Dirtbag
Cooles Boulderproblem an schönen Griffen. Sogar nen Minisinter gibts:) Fällt mir schwerer als Fuchur oder Ab durch die Mitte.
derlurch 2021-08-13 (Geändert am : 2021-08-13 17:54:50 UTC)
Hundskopf / Doggy is Style
Schöne Tour, da der letzte Zwischenhaken mit einer fixen Schlinge verlängert wurde lässt es sich sehr entspannt klettern
Moritz 2021-08-10 (Geändert am : 2021-08-10 20:07:15 UTC)
Räuberhöhle / Memento Mori
@Lutz: Es gibt zwei Sorten Sperrungen: Einmal die jährlich regelmäßigen Sperrungen zu festen Terminen und individuelle Sperrungen je nach Brutsitutation. Individuelle Sperrungen werden nicht automatisch zum 01.07. bzw. 01.08 aufgehoben.
ingo 2021-08-09 (Geändert am : 2021-08-09 08:56:35 UTC)
Obere Vilstalwände D / Die Dynamik des Heidelbeerkuchens
Gute Tour! Unten interessante Moves an guten Griffen und oben raus triffts der Begriff "patschen" ziemlich gut.
Funnelchest 2021-08-08 (Geändert am : 2021-08-08 18:34:24 UTC)
Räuberhöhle / Memento Mori
Räuberhöhle ist wieder offen. Bischofsbucht ist noch in Klärung zwecks Dohlen. Sobald ich da was weiß, geb ich hier Info
martin 2021-08-08 (Geändert am : 2021-08-08 16:11:43 UTC)
Räuberhöhle / Memento Mori
Sind Räuberhöhle und Bischofsbucht B seit dem 1.7. nicht mehr gesperrt?
Lutz 2021-08-08 (Geändert am : 2021-08-08 12:06:56 UTC)
Hundskopf / Dummer Hund
Wanninger is aber auch a harter Hund ;-) Glatter 6er passt schon…aber wie gesagt, zapfig
martin 2021-08-06 (Geändert am : 2021-08-06 03:34:50 UTC)
Hundskopf / Dummer Hund
Tendenz zu 6+? Selbe „Liga“ wie Wanninger ?
Maddin1609 2021-08-05 (Geändert am : 2021-08-05 20:48:53 UTC)
Obere Vilstalwände C / Ghostbuster
Du hast die Twister, die rote Pest und die Kraftwerk geklettert und behauptest nicht „stark“ zu sein? Ich hab letzten Samstag die Route mal angetestet…würd ihr 7+ oder 7+/8- geben. Vielleicht stehst du ja unwissentlich drüber und es kommt dir daher so leicht vor ;-)
martin 2021-08-04 (Geändert am : 2021-08-04 10:09:22 UTC)
Obere Vilstalwände C / Ghostbuster
Eben die 7/7+ die viel mir einfach leichter. Ich fands einfach nicht so wild. Würd mich ja freuen wenn ich sagen könnte ich wäre so stark aber leider ist dem nicht so ;)
Michl2 2021-08-04 (Geändert am : 2021-08-04 09:10:12 UTC)
Grüner Pfeiler / Arabischer Frühling
@Reino & Ingo: Das scheint m. E. ein Fall des Schnell- bzw. Eberhard-Faktors zu sein... Bei Touren, die ich länger nicht mehr gemacht habe und die ungeplant meinen Puls erhöhen, denke ich, daß da sicher was ausgebrochen ist.
EBE 2021-08-02 (Geändert am : 2021-08-02 17:02:47 UTC)
Grüner Pfeiler / Arabischer Frühling
Kam mir neulich auch so vor, als wäre die Stelle schwerer geworden...
ingo 2021-08-02 (Geändert am : 2021-08-02 16:30:31 UTC)
Grüner Pfeiler / Arabischer Frühling
Wenn ich mich recht erinner wurde das auf der alten Seite auch scho mal diskutiert ob das jetzt 7, 7/7+ oder doch 7+ sein soll...Konsens war damals glaub ich hart 7 weils halt doch nur zwei Züge sind, aber das macht den grad natürlich sehr subjektiv. Schade das die Route nicht homogener geworden ist, dann wär sie sicher noch besser ;)
LangerHering 2021-08-02 (Geändert am : 2021-08-02 11:14:43 UTC)
Grüner Pfeiler / Arabischer Frühling
Hätte ein + verdient:-)
martin 2021-08-01 (Geändert am : 2021-08-01 05:32:31 UTC)
Obere Vilstalwände C / Ghostbuster
Glatt 7? Ernsthaft? Was nimmt man da als Referenz um solche Bewertungen rauszuhauen?
martin 2021-07-31 (Geändert am : 2021-07-31 16:28:18 UTC)
Hundskopf / Dummer Hund
Prinzipiell gute Route…oben raus leider noch recht dreckig…Bürste mitnehmen und bissl durchputzen schadet nicht. Bewertung relativ zapfig mit glatt 6;)
martin 2021-07-31 (Geändert am : 2021-07-31 16:25:34 UTC)
Obere Vilstalwände C / Ghostbuster
Hab gestern die Tour geklettert und auch den Zwiespalt. Mir ist der Zwiespalt eigentlich schwerer gefallen und hätte gesagt, dass hier die Bewertung passt. Würde aus diesem Grund bei dieser Tour eher zu glatt 7 tendieren. Außerdem ist mir auch noch aufgefallen, dass manche Hacken etwas tief sitzen und dadurch dicke Exen zum klemmen neigen. Ansonsten Danke an den Erschließer für die Grobsäuberung der Linie, was sicher auch schon ein guter Aufwand war.
Michl2 2021-07-30 (Geändert am : 2021-07-30 07:08:13 UTC)
Grüner Pfeiler / Arabischer Frühling
So, heute traue ich mich mal... Die Einzelstelle geht für 7 nicht zu klettern! Restlichen Meter zum Umlenker schöne Kletterei.
Reino 2021-07-29 (Geändert am : 2021-07-29 14:52:01 UTC)
Cavolution / Wurmloch
Bewertungsvorschlag 8-, wir sind gespannt, was die Wiederholer sagen.
SimonBauer 2021-07-28 (Geändert am : 2021-07-28 20:25:07 UTC)
Obere Vilstalwände C / Ghostbuster
Ich kann mich dem Lob nur anschließen! Hat mir gut gefallen. Gute Nacherschließung!
Reino 2021-07-24 (Geändert am : 2021-07-24 19:40:47 UTC)
Gruft / Der Tatortreiniger
Nun ja, kein Highlight. 7-.
EBE 2021-07-24 (Geändert am : 2021-07-24 15:34:11 UTC)
Apostelbalkon / Andreas
Also glatt 6 ist das partout nicht mehr. Wer läßt sich denn sowas einfallen? Ich justiere jetzt auf 7- nach.
EBE 2021-07-24 (Geändert am : 2021-07-24 15:28:08 UTC)
Obere Vilstalwände C / Ghostbuster
Diese Tour fordert ein recht breites Spektrum. Unten kräftige Bewegungen an Untergriffen und Leisten bis zum Henkel; oben ist eher Balance und Fußtechnik gefragt. Eine durchweg schöne Linie, die zum Wiederholen einlädt!
ElSegundo 2021-07-22 (Geändert am : 2021-07-22 14:08:44 UTC)
Obere Vilstalwände D / Zwiespalt
Unten bis zum ersten Haken aufpassen, da es noch recht staubig ist. Diese Tour braucht einfach viele Wiederholer! Jeder, der in den Genuss dieses unscheinbaren, aber doch lohnenden Stückchen Felses kommen will, kann ja als Dankeschön ein paar Sandkörner mit runter nehmen. Dann ist die Tour ruckzuck sauber ;D
ElSegundo 2021-07-22 (Geändert am : 2021-07-22 14:03:48 UTC)
Triangelturm / Südriss
Ja, Reino, zu meiner Beschämung muß ich gestehen, daß auch ich diese alten Bolts zur Linken einhänge, wenn ich den Südriß klettere. Eigentlich gehören diese alten Haken ja zur "Rißspur" links daneben, das ist aber keine eigenständige Tour. Ich nehme stets an, wenn ich auf den ersten Metern fiele, würden diese alten Bolts einen Rutscher schon halten. Großartig verrostet sind sie ja nicht. Sicher nehme ich mich mal der Sanierungsarbeit an, nicht gleich morgen, dann wird´s da aber keine zwei Haken mehr geben, sondern bloß noch einen. Mach halt rechts daneben die SO-Wand, das ist auch nur ein 6er, ein für Dich genußvolles Rißkletterelebenis, die habe ich 2019 saniert.
EBE 2021-07-19 (Geändert am : 2021-07-21 15:15:53 UTC)
Triangelturm / Südriss
Prima, Eberhard! Recht vielen Dank!
Reino 2021-07-21 (Geändert am : 2021-07-21 13:10:00 UTC)
Schellneckwand B / Bon Vojage
Schier endlos anhaltende Kletterei durch die 45m hohe Wand mit bestem Fels. Die Crux ist gleich im ersten Teil, dann noch lässig die Schlüsselstelle der Odysse anhängen und nochmal etwa 7c im Anschluss. Ich finde 8a ist schon sehr zaach bewertet. Für mich hat es sich nach einer soliden 10- angefühlt. Auf alle Fälle eine der besten Linien der Wand. Chapeau und Bon Vojage!
SimonBauer 2021-07-19 (Geändert am : 2021-07-19 20:13:01 UTC)
Triangelturm / Südriss
Martin, du hast es erkannt! :) Bei meinem nächsten Besuch werde ich mir das mit den Keilen ansehen. Ich hatte nur keine dabei.... Aus Sicherheitsgründen müssten dann aber die zwei rostigen Winkel entfernt werden! Dann steigt nur ein, wer weiss was er treibt! Das möchte ich aber nicht ohne Einwilligung machen! Vielleicht kann ja Ebe dazu auch ein paar Gedanken äußern! Entfernt habe ich diesen Schrott fix!
Reino 2021-07-19 (Geändert am : 2021-07-19 19:03:47 UTC)
Fels Rosemarie / Isi Going
Aktuell fehlen da anscheinend laschen…werd die Route bei Gelegenheit durchbühlern:-)
martin 2021-07-18 (Geändert am : 2021-07-18 16:19:12 UTC)
Triangelturm / Südriss
Weils Wetter durchwachsen war und der Triangelturm vermutlich trocken war?
martin 2021-07-18 (Geändert am : 2021-07-18 16:16:22 UTC)
Triangelturm / Südriss
Eine Sanierung mit Bühlern wird vermute ich aus ethischen Gründen eher nicht passieren...ich meine aber mich erinnern zu können dass man doch recht easy mit Keilen/Friends dazusichern kann. Die Frage die ich mir eher stelle ist warum man sich im Juli in eine Südwand Tour in Prunn begibt, das klingt für mich ziemlich masochistisch ;)
Johannes Sporer 2021-07-18 (Geändert am : 2021-07-18 13:53:24 UTC)
Kastlhöhle B / Icelander
Giftige Stelle kurz vorm Umlenker. Den dritten Haken zu klippen fühlt sich nicht sonderlich gut an, aber geht gut positioniert doch recht gut
martin 2021-07-17 (Geändert am : 2021-07-17 20:24:45 UTC)
Triangelturm / Südriss
Jetzt habe ich mir heute diesen schönen Riss gegönnt! Ich fand die ersten beiden rostigen Blechwinkel als Absicherung nicht sehr angenehm. Ich gebe zu, ich bin ein Bohrmuffel.... Ich würde mich sehr freuen wenn diese Rostwinkel ersetzt werden. Vielleicht auch an andere Positionen. Stürzen in diese antiken Sicherungen ist jedenfalls nicht ratsam.
Reino 2021-07-17 (Geändert am : 2021-07-17 18:49:21 UTC)
Kastlhöhle A / Trau di
Wenn doch nur alle immer so umsichtig wären. Mir ist in der Friedrichsruh kürzlich ein ebensolcher Block auf den Kopf gefallen. Hat die Nachbarseilschaft nicht die Bohne interessiert. Bisschen glotzen und schön weiterklettern
Moritz 2021-07-15 (Geändert am : 2021-07-15 20:02:55 UTC)
Kastlhöhle A / Trau di
Vorsicht, mir ist zwischen dritten und fünftem Haken ein etwa Fußballgroßer Klotz aufgefallen, der echt nur auf das Herausfallen wartet. Werde den mal bei nächster Gelegenheit runterschmeißen. An dem lieber nicht anziehen...
SimonBauer 2021-07-15 (Geändert am : 2021-07-15 14:10:08 UTC)
Schellneckwand B / Schwarz auf Weiß
Ich gebe dir vollkiommen Recht, dass die heutigen hallenerzogenen Kletterer oft im Überhang stark unterwegs sind. Aber auch die plattigen, senkrechten Sachen haben in Schönhofen eine eher gutmütige Bewertung. Hab mich nur gefragt, ob das irgendeinen Hintergrund hat. Aber vielleicht geht das auch nur mir so :)
derlurch 2021-07-14 (Geändert am : 2021-07-14 17:16:34 UTC)
Hundskopf / Klingt komisch ist aber so
Alles F…außer muddi:-(
martin 2021-07-14 (Geändert am : 2021-07-14 14:56:00 UTC)
Hundskopf / Klingt komisch ist aber so
Schade, auch hier hat sich jemand den Umlenkkarabiner in die eigene Tasche gesteckt. Was einem etwas nicht gehört, nimmt man auch nicht mit. Lernt man schon im Kindergarten, und später im Studium unter § 242 StGB.
Maddin1609 2021-07-14 (Geändert am : 2021-07-14 06:16:52 UTC)
Schellneckwand B / Schwarz auf Weiß
Ein Grund der vermeintlich harten Grade im Altmühltal liegt sicher in der Tatsache begründet, daß die Leute, die damals kletterten und Erstbegehungen hinterließen, vom ersten Klettertag ihres Lebens an in Naturfels unterwegs waren. Ob im "Klettergarten" (wie man das damals nannte) oder im "richtigen" Gebirge (Kaiser, Wetterstein, Berchtesgadener...) - immer war man in geneigten bis senkrechten Wandpartien zugange, häufig in Rissen. Da waren die Kletterer aus den 80ern viel adaptierter an diese Art und Weise der Kletterei, sie konnten das wahrscheinlich schlechthin BESSER. Heute gibt es an jeder Straßenecke eine Kletterhalle, somit einen niedrigschwelligen Einstieg ins Klettern, das Klettern ist zum Breitensport herabgesunken. Man müht sich heute an Plastik hoch, sehr gerne überhängend. DAS können die Mover heute, das allgemeine Fitnessniveau in diesem Genre ist beängstigend, weswegen auch bei den überhängenden Touren von früher kaum einmal über eine zu harte Bewertung geklagt wird. Vol. 4 ist im übrigen für 2022 avisiert...
EBE 2021-07-13 (Geändert am : 2021-07-13 15:31:00 UTC)
Schellneckwand B / Schwarz auf Weiß
Die Felsbeschaffenheit am Stifter ähnelt eher dem Altmühltal…kompakt, wenig Struktur…daher sind die Lösungen eine Tour hochzukommen oftmals auf wenige beschränkt. In Schönhofen kletter ich die Routen selten mit der immer gleichen Beta…Weils halt auch nicht zwingend is. Wobei die Bewertungen in Schönhofen auch nicht geschenkt sind…Knutschfleck 8- ist ein Brett, die Grafflkante ist mit 7+ auch solide bewertet…
martin 2021-07-12 (Geändert am : 2021-07-12 20:04:16 UTC)