Die 100 neuesten Kommentare

Grüner Pfeiler / Arabischer Frühling
Wenn ich mich recht erinner wurde das auf der alten Seite auch scho mal diskutiert ob das jetzt 7, 7/7+ oder doch 7+ sein soll...Konsens war damals glaub ich hart 7 weils halt doch nur zwei Züge sind, aber das macht den grad natürlich sehr subjektiv. Schade das die Route nicht homogener geworden ist, dann wär sie sicher noch besser ;)
LangerHering 2021-08-02 (Geändert am : 2021-08-02 11:14:43 UTC)
Grüner Pfeiler / Arabischer Frühling
Hätte ein + verdient:-)
martin 2021-08-01 (Geändert am : 2021-08-01 05:32:31 UTC)
Obere Vilstalwände C / Ghostbuster
Glatt 7? Ernsthaft? Was nimmt man da als Referenz um solche Bewertungen rauszuhauen?
martin 2021-07-31 (Geändert am : 2021-07-31 16:28:18 UTC)
Hundskopf / Dummer Hund
Prinzipiell gute Route…oben raus leider noch recht dreckig…Bürste mitnehmen und bissl durchputzen schadet nicht. Bewertung relativ zapfig mit glatt 6;)
martin 2021-07-31 (Geändert am : 2021-07-31 16:25:34 UTC)
Obere Vilstalwände C / Ghostbuster
Hab gestern die Tour geklettert und auch den Zwiespalt. Mir ist der Zwiespalt eigentlich schwerer gefallen und hätte gesagt, dass hier die Bewertung passt. Würde aus diesem Grund bei dieser Tour eher zu glatt 7 tendieren. Außerdem ist mir auch noch aufgefallen, dass manche Hacken etwas tief sitzen und dadurch dicke Exen zum klemmen neigen. Ansonsten Danke an den Erschließer für die Grobsäuberung der Linie, was sicher auch schon ein guter Aufwand war.
Michl2 2021-07-30 (Geändert am : 2021-07-30 07:08:13 UTC)
Grüner Pfeiler / Arabischer Frühling
So, heute traue ich mich mal... Die Einzelstelle geht für 7 nicht zu klettern! Restlichen Meter zum Umlenker schöne Kletterei.
Reino 2021-07-29 (Geändert am : 2021-07-29 14:52:01 UTC)
Cavolution / Wurmloch
Bewertungsvorschlag 8-, wir sind gespannt, was die Wiederholer sagen.
SimonBauer 2021-07-28 (Geändert am : 2021-07-28 20:25:07 UTC)
Obere Vilstalwände C / Ghostbuster
Ich kann mich dem Lob nur anschließen! Hat mir gut gefallen. Gute Nacherschließung!
Reino 2021-07-24 (Geändert am : 2021-07-24 19:40:47 UTC)
Gruft / Der Tatortreiniger
Nun ja, kein Highlight. 7-.
EBE 2021-07-24 (Geändert am : 2021-07-24 15:34:11 UTC)
Apostelbalkon / Andreas
Also glatt 6 ist das partout nicht mehr. Wer läßt sich denn sowas einfallen? Ich justiere jetzt auf 7- nach.
EBE 2021-07-24 (Geändert am : 2021-07-24 15:28:08 UTC)
Obere Vilstalwände C / Ghostbuster
Diese Tour fordert ein recht breites Spektrum. Unten kräftige Bewegungen an Untergriffen und Leisten bis zum Henkel; oben ist eher Balance und Fußtechnik gefragt. Eine durchweg schöne Linie, die zum Wiederholen einlädt!
ElSegundo 2021-07-22 (Geändert am : 2021-07-22 14:08:44 UTC)
Obere Vilstalwände D / Zwiespalt
Unten bis zum ersten Haken aufpassen, da es noch recht staubig ist. Diese Tour braucht einfach viele Wiederholer! Jeder, der in den Genuss dieses unscheinbaren, aber doch lohnenden Stückchen Felses kommen will, kann ja als Dankeschön ein paar Sandkörner mit runter nehmen. Dann ist die Tour ruckzuck sauber ;D
ElSegundo 2021-07-22 (Geändert am : 2021-07-22 14:03:48 UTC)
Triangelturm / Südriss
Ja, Reino, zu meiner Beschämung muß ich gestehen, daß auch ich diese alten Bolts zur Linken einhänge, wenn ich den Südriß klettere. Eigentlich gehören diese alten Haken ja zur "Rißspur" links daneben, das ist aber keine eigenständige Tour. Ich nehme stets an, wenn ich auf den ersten Metern fiele, würden diese alten Bolts einen Rutscher schon halten. Großartig verrostet sind sie ja nicht. Sicher nehme ich mich mal der Sanierungsarbeit an, nicht gleich morgen, dann wird´s da aber keine zwei Haken mehr geben, sondern bloß noch einen. Mach halt rechts daneben die SO-Wand, das ist auch nur ein 6er, ein für Dich genußvolles Rißkletterelebenis, die habe ich 2019 saniert.
EBE 2021-07-19 (Geändert am : 2021-07-21 15:15:53 UTC)
Triangelturm / Südriss
Prima, Eberhard! Recht vielen Dank!
Reino 2021-07-21 (Geändert am : 2021-07-21 13:10:00 UTC)
Schellneckwand B / Bon Vojage
Schier endlos anhaltende Kletterei durch die 45m hohe Wand mit bestem Fels. Die Crux ist gleich im ersten Teil, dann noch lässig die Schlüsselstelle der Odysse anhängen und nochmal etwa 7c im Anschluss. Ich finde 8a ist schon sehr zaach bewertet. Für mich hat es sich nach einer soliden 10- angefühlt. Auf alle Fälle eine der besten Linien der Wand. Chapeau und Bon Vojage!
SimonBauer 2021-07-19 (Geändert am : 2021-07-19 20:13:01 UTC)
Triangelturm / Südriss
Martin, du hast es erkannt! :) Bei meinem nächsten Besuch werde ich mir das mit den Keilen ansehen. Ich hatte nur keine dabei.... Aus Sicherheitsgründen müssten dann aber die zwei rostigen Winkel entfernt werden! Dann steigt nur ein, wer weiss was er treibt! Das möchte ich aber nicht ohne Einwilligung machen! Vielleicht kann ja Ebe dazu auch ein paar Gedanken äußern! Entfernt habe ich diesen Schrott fix!
Reino 2021-07-19 (Geändert am : 2021-07-19 19:03:47 UTC)
Fels Rosemarie / Isi Going
Aktuell fehlen da anscheinend laschen…werd die Route bei Gelegenheit durchbühlern:-)
martin 2021-07-18 (Geändert am : 2021-07-18 16:19:12 UTC)
Triangelturm / Südriss
Weils Wetter durchwachsen war und der Triangelturm vermutlich trocken war?
martin 2021-07-18 (Geändert am : 2021-07-18 16:16:22 UTC)
Triangelturm / Südriss
Eine Sanierung mit Bühlern wird vermute ich aus ethischen Gründen eher nicht passieren...ich meine aber mich erinnern zu können dass man doch recht easy mit Keilen/Friends dazusichern kann. Die Frage die ich mir eher stelle ist warum man sich im Juli in eine Südwand Tour in Prunn begibt, das klingt für mich ziemlich masochistisch ;)
Johannes Sporer 2021-07-18 (Geändert am : 2021-07-18 13:53:24 UTC)
Kastlhöhle B / Icelander
Giftige Stelle kurz vorm Umlenker. Den dritten Haken zu klippen fühlt sich nicht sonderlich gut an, aber geht gut positioniert doch recht gut
martin 2021-07-17 (Geändert am : 2021-07-17 20:24:45 UTC)
Triangelturm / Südriss
Jetzt habe ich mir heute diesen schönen Riss gegönnt! Ich fand die ersten beiden rostigen Blechwinkel als Absicherung nicht sehr angenehm. Ich gebe zu, ich bin ein Bohrmuffel.... Ich würde mich sehr freuen wenn diese Rostwinkel ersetzt werden. Vielleicht auch an andere Positionen. Stürzen in diese antiken Sicherungen ist jedenfalls nicht ratsam.
Reino 2021-07-17 (Geändert am : 2021-07-17 18:49:21 UTC)
Kastlhöhle A / Trau di
Wenn doch nur alle immer so umsichtig wären. Mir ist in der Friedrichsruh kürzlich ein ebensolcher Block auf den Kopf gefallen. Hat die Nachbarseilschaft nicht die Bohne interessiert. Bisschen glotzen und schön weiterklettern
Moritz 2021-07-15 (Geändert am : 2021-07-15 20:02:55 UTC)
Kastlhöhle A / Trau di
Vorsicht, mir ist zwischen dritten und fünftem Haken ein etwa Fußballgroßer Klotz aufgefallen, der echt nur auf das Herausfallen wartet. Werde den mal bei nächster Gelegenheit runterschmeißen. An dem lieber nicht anziehen...
SimonBauer 2021-07-15 (Geändert am : 2021-07-15 14:10:08 UTC)
Schellneckwand B / Schwarz auf Weiß
Ich gebe dir vollkiommen Recht, dass die heutigen hallenerzogenen Kletterer oft im Überhang stark unterwegs sind. Aber auch die plattigen, senkrechten Sachen haben in Schönhofen eine eher gutmütige Bewertung. Hab mich nur gefragt, ob das irgendeinen Hintergrund hat. Aber vielleicht geht das auch nur mir so :)
derlurch 2021-07-14 (Geändert am : 2021-07-14 17:16:34 UTC)
Hundskopf / Klingt komisch ist aber so
Alles F…außer muddi:-(
martin 2021-07-14 (Geändert am : 2021-07-14 14:56:00 UTC)
Hundskopf / Klingt komisch ist aber so
Schade, auch hier hat sich jemand den Umlenkkarabiner in die eigene Tasche gesteckt. Was einem etwas nicht gehört, nimmt man auch nicht mit. Lernt man schon im Kindergarten, und später im Studium unter § 242 StGB.
Maddin1609 2021-07-14 (Geändert am : 2021-07-14 06:16:52 UTC)
Schellneckwand B / Schwarz auf Weiß
Ein Grund der vermeintlich harten Grade im Altmühltal liegt sicher in der Tatsache begründet, daß die Leute, die damals kletterten und Erstbegehungen hinterließen, vom ersten Klettertag ihres Lebens an in Naturfels unterwegs waren. Ob im "Klettergarten" (wie man das damals nannte) oder im "richtigen" Gebirge (Kaiser, Wetterstein, Berchtesgadener...) - immer war man in geneigten bis senkrechten Wandpartien zugange, häufig in Rissen. Da waren die Kletterer aus den 80ern viel adaptierter an diese Art und Weise der Kletterei, sie konnten das wahrscheinlich schlechthin BESSER. Heute gibt es an jeder Straßenecke eine Kletterhalle, somit einen niedrigschwelligen Einstieg ins Klettern, das Klettern ist zum Breitensport herabgesunken. Man müht sich heute an Plastik hoch, sehr gerne überhängend. DAS können die Mover heute, das allgemeine Fitnessniveau in diesem Genre ist beängstigend, weswegen auch bei den überhängenden Touren von früher kaum einmal über eine zu harte Bewertung geklagt wird. Vol. 4 ist im übrigen für 2022 avisiert...
EBE 2021-07-13 (Geändert am : 2021-07-13 15:31:00 UTC)
Schellneckwand B / Schwarz auf Weiß
Die Felsbeschaffenheit am Stifter ähnelt eher dem Altmühltal…kompakt, wenig Struktur…daher sind die Lösungen eine Tour hochzukommen oftmals auf wenige beschränkt. In Schönhofen kletter ich die Routen selten mit der immer gleichen Beta…Weils halt auch nicht zwingend is. Wobei die Bewertungen in Schönhofen auch nicht geschenkt sind…Knutschfleck 8- ist ein Brett, die Grafflkante ist mit 7+ auch solide bewertet…
martin 2021-07-12 (Geändert am : 2021-07-12 20:04:16 UTC)
Schellneckwand B / Schwarz auf Weiß
Eine andere kletterhistorische Frage, weil ja hier vielleicht der ein oder andere grad mitliest und es kein allgemeines Forum gibt: Wie kommt es eigentlich, dass ein Klettergebiet wie Schönhofen durchaus angemessene bis eher softe Grade aufweist, wohingegen die meisten anderen alten Gebiete im Labertal/Altmühltal durchaus als hart bzw. gesandbagged für den Grad gelten mögen? Es gibt ja auch einige Touren aus den 80er in Schönhofen, die sich aber trozdem für den Grad ok klettern. Wenn ich aber dann z.B. am Stifterfels eine 7- klettern will ich ganz schön was auf die Fresse kriege. Wurden da Grade nachträglich angepasst?
derlurch 2021-07-12 (Geändert am : 2021-07-12 19:44:53 UTC)
Schellneckwand B / Schwarz auf Weiß
Solche Klettergebiete an die du dabei denken magt, vielleicht Pfalz oder Elbsandstein, sind für mich keine Sportklettergebiete. Dort lass ich mich bewusst auf die geltenden Regeln und Bedingungen ein. Einen Clipstick hätte ich da sicher nicht dabei. Würde aber wahrscheinlich auch weit unter meinem sportlichen Limit klettern. Das Altmühltal liegt da irgendwo dazwischen. Ich hab kein Problem damit, wenn jemand an seinem Limit klettern will, dass er/sie sich die Tour so save wie nötig macht. Solange dann nicht mit "Heldentaten" geprallt wird, die gar keine sind ;)
derlurch 2021-07-12 (Geändert am : 2021-07-12 19:34:08 UTC)
Schellneckwand B / Schwarz auf Weiß
Erstaunlich, wie viel man über das Vorclippen philosophieren kann! Seid doch froh wenn es in erreichbarer Nähe einen Haken gibt! Es gibt Klettergebiete in D, da muss man zum Erreichen des ersten Hakens schon einmal ordentlich motiviert sein! Noor!
Reino 2021-07-12 (Geändert am : 2021-07-12 18:25:35 UTC)
Schellneckwand B / Schwarz auf Weiß
Ich finde vorclippen des 1. Hakens bei schlechtem Sturzgelände und/oder zweifelhaftem Fels durchaus legitim. Und wir sind hier oft einfach nicht mit dem besten Fels gesegnet. Grad auf den ersten Metern. Und dass ich mir eine angebrochene Schulter hole, weil mir vor dem 1. Haken ein Griff ausbricht, brauch ich nicht. Z.B. in Jachenhausen geschehen. Und ja, ich finde es auch oberlehrerhaft zu sagen ab einer vorgeclippten Exe wäre es eine Topropebegehung:) Für mich macht es kletterethisch eher einen Unterschied, ob man mit vorgehängten Exen klettert oder nicht. Echtes Rotpunktklettern wird ja heutzutage kaum mehr praktiziert. Und ob die Erstbegeger immer kletterethisch sauberes Rotpunkt geklettert sind, wage ich zu bezweifeln. Z.B. die Pumping Iron ohne vorgehängte Exen zu klettern finde ich meilenweit schwerer, als mit vorgehängten Exen. Aber woher nehme ich die Information wie es bei der Erstbegehung war?
derlurch 2021-07-11 (Geändert am : 2021-07-11 10:52:06 UTC)
Schellneckwand B / Schwarz auf Weiß
Apropos: Ab wann wird es denn Vol. 4 geben?
derlurch 2021-07-11 (Geändert am : 2021-07-11 10:48:58 UTC)
Schellneckwand B / Schwarz auf Weiß
https://m.youtube.com/watch?v=LM_2Q_JPX8E
martin 2021-07-10 (Geändert am : 2021-07-10 06:21:13 UTC)
Schellneckwand B / Schwarz auf Weiß
Mei, das muss jeder für sich selbst entscheiden denke ich, das ist ja auch das schöne am Klettersport, das es da keine klar definierte Philosophie und Ethik gibt (z.b. kneepad, vorclippen, usw) sondern jeder nach seinen eigenen Vorlieben die Wände hochkraxln kann! Sicherlich sind Routen mit vorgeclippten Exen marginal bis deutlich schwerer, aber es ist ja auch kein Wettkampf bei dem man gleiche Bedingungen schaffen müsste oder? Ich persönlich clippe auch so gut wie nie vor, das ist einfach meine persönliche Präferenz, dann muss man halt ab und zu a bissl mehr Zeit investieren um eine absolut sichere Lösung zu finden...brauch also keine Angst vor Petrus zu haben ;)
LangerHering 2021-07-10 (Geändert am : 2021-07-09 22:22:48 UTC)
Schellneckwand B / Schwarz auf Weiß
Im "Südlichen Frankenjura" Vol. 3 schreibt Mit-Autor Helmut Wundlechner auf Seite 15: "...Der Einsatz eines Clipsticks kann in mancher Route das Ausbouldern einfacher und sicherer machen. Es ist jedoch zu beachten, dass ein vorab eingehängter 1. Haken niemals als Rotpunkt-Begehung zu werten ist. ... Ansonsten ist es als Toprope-Begehung zu werten." Diese Formulierung finde ich oberlehrerhaft, das ist Bevormundung, sie wird in Vol. 4 fehlen. Wenn wir beinharten Rotpunkt-Mover dereinst das Zeitliche segnen und Einlaß an der Himmelspforte begehren, wird uns Petrus nicht die Frage vorlegen: "Na, Ihr Lieben, habt Ihr damals ´Schwarz auf Weiß´ auch sauber rotpunkt gemacht?" und uns dann bei Verneinung dieser Frage den Eintritt in den Kletterhimmel verwehren. Kurz: Bevor man sich das Kreuz oder die Haxen bricht, ist ein vorgehängter 1. Haken sicher legitim. Was mich allerdings in der jüngeren Vergangenheit schon stört, ist der epidemische Clipstick-Einsatz; selbst wenn der 1. Haken mit erhobenem Arm problemlos einzuhängen oder über flache Schrofen zu erreichen ist, wird oft mit Clipstick vorgehängt.
EBE 2021-07-09 (Geändert am : 2021-07-09 16:05:38 UTC)
Schellneckwand B / Schwarz auf Weiß
Mei wenn du hier(locker 7+ Gelände) halt an der falschen Stelle fliegst, dann kann es dir Mal easy den Ober- vom Unterkörper trennen. Selbst für Altmühltalverhältnisse ist es schwer kontrollierbar zum ersten Haken, find ich zumindest. Die Griffe und Tritte sind ja auch nicht mehr die rauesten. Wäre des Felsblock dahinter nicht, wäre es wieder ne andere Geschichte...inzwischen wird der Haken meist vorgeclippt (oder wahlweise mit einer Bandschlinge verlängert), was die Zahl der "echten Rotpunktbegehungen" zwar stark verringert, den Wert einer gescheiten Begehung aber auch wieder in höhere Sphären hebt ;-)
SimonBauer 2021-07-09 (Geändert am : 2021-07-09 14:05:53 UTC)
Schellneckwand B / Schwarz auf Weiß
Ob das "ok" ist, muss jeder für sich selbst entscheiden! Genauso wie die Folgen daraus;)
Apple Steff 2021-07-09 (Geändert am : 2021-07-09 12:47:26 UTC)
Schellneckwand B / Schwarz auf Weiß
Wer es in den Fingern drauf hat, sollte sich nicht nur über Clip- sondern auch über Präpositionen Gedanken machen. Ich fand Vorclippen hier völlig ok.
frankp 2021-07-09 (Geändert am : 2021-07-09 11:37:00 UTC)
Schellneckwand B / Schwarz auf Weiß
Vorclippen!?! Mit Vorsicht...!?! Wer's im Kopf und in den Fingern drauf hat, klettert hier einfach hoch;)
Apple Steff 2021-07-09 (Geändert am : 2021-07-09 05:09:44 UTC)
Schellneckwand B / Schwarz auf Weiß
Hier bekommt man schwarz auf weiß, wie anhaltend 9- sein kann. Den ersten Haken sollte man lieber mit etwas Vorsicht anklettern, hier fällt es sich leicht auch wenn es einem nicht leicht fällt.
SimonBauer 2021-07-07 (Geändert am : 2021-07-07 07:56:31 UTC)
Schellneckwand B / No pain no gain
Zaacher Bouldereinstieg, dann dran bleiben und as usual:schwieriger Mantle in die Platte! Oben dafür felstechnisch mit das Beste was die Schellneck zu bieten hat...und sogar weite Hakenabstände gibt's dann noch gratis mit dazu!
SimonBauer 2021-07-07 (Geändert am : 2021-07-07 07:51:56 UTC)
Schellneckwand B / Spiritus rector
Crux ist das Klippen des dritten Hakens ;-) oben dann Ausdauer durch die weiße "Hauswand" Vorsicht mit dem hohlen Pfeiler am 5. Haken. 35 Klettermeter!
SimonBauer 2021-07-07 (Geändert am : 2021-07-07 07:47:18 UTC)
Klein-Lauf / Für's Mädl
Abseits von der Diskussion um den Grad…die Route is schön :-)
martin 2021-07-06 (Geändert am : 2021-07-06 11:10:27 UTC)
Klein-Lauf / Für's Mädl
Ich nehm mal an du meinst das jetzt ironisch ;) Aber um mal noch meinen Senf dazu zu geben: Meiner Erfahrung nach sind die meisten Touren im 10ten Grad bei uns sehr Einzelstellen-lastig(und trotzdem 10), und dass gilt ja nicht nur für den Grad im speziellen, sondern auch für 7er, 8er, usw. "Für's Mädl" bin ich noch nicht geklettert, dazu kann ich also nix sagen ;)
LangerHering 2021-07-06 (Geändert am : 2021-07-06 08:58:54 UTC)
Klein-Lauf / Für's Mädl
Edbul dann muss natürlich der Durchschnitt gebildet werden! Eine Zehnerstelle, der Rest 6er Gelände: macht einen 8er
Moritz 2021-07-06 (Geändert am : 2021-07-06 08:33:28 UTC)
Fels Rosemarie / Baumkönig
@martinrelay: etwas dagegen gemacht oder keine Zeit gehabt?
Edbul 2021-07-05 (Geändert am : 2021-07-05 20:55:47 UTC)
Klein-Lauf / Für's Mädl
??? Ein Zehner(UIAA 10) wäre dann auch deutlich leichter weil nur eine(1) Zehnerstelle drin ist.
Edbul 2021-07-05 (Geändert am : 2021-07-05 20:14:31 UTC)
Fels Rosemarie / Baumkönig
Dann muss die Tour einfach öfter geklettert werden ;)
martin 2021-07-05 (Geändert am : 2021-07-05 19:12:32 UTC)
Klein-Lauf / Ewig und 3 dog
Die Route befindet sich am oberen Fels ganz links
martin 2021-07-04 (Geändert am : 2021-07-04 16:53:25 UTC)
Klein-Lauf / Ewig und 3 dog
Am zweiten Haken bissl rechts außen gibts einen seitgriff…da also ne kleine rechtsschleife einplanen…geht aber auch direkt, dann aber schwerer
martin 2021-07-04 (Geändert am : 2021-07-04 15:25:19 UTC)
Klein-Lauf / Für's Mädl
Deutlich leichter, nur Schlüsselstelle ganz oben ein 6er.
martinrelay 2021-07-04 (Geändert am : 2021-07-04 14:32:15 UTC)
Klein-Lauf / Ewig und 3 dog
Wo genau verläuft die Route?
martinrelay 2021-07-04 (Geändert am : 2021-07-04 14:31:03 UTC)
Felskirchl / Nadelriss
Der originale Nadelriß steigt über den Riß von "Zwei Eier" ein und geht dann oben diagonal nach rechts. Im Interesse einer überschaubaren topografischen Darstellung ist im Kletterführer darauf nur im Text hingewiesen.
EBE 2021-06-29 (Geändert am : 2021-06-29 15:49:53 UTC)
Kastlhöhle B / Fluidaltheorie
Zwischen Haken 2 und 3 brütet ein Vogel.Vorerst nicht Einsteigen.(Stand 29.06.21)
SimonBauer 2021-06-29 (Geändert am : 2021-06-29 10:08:23 UTC)
Kastlhöhle B / Hässliches Entlein
Zwischen Haken 2 und 3 brütet ein Vogel.Vorerst nicht Einsteigen.(Stand 29.06.21)
SimonBauer 2021-06-29 (Geändert am : 2021-06-29 10:08:01 UTC)
Felskirchl / Nadelriss
Einstieg direkt mega hart. Oben dann nochmal kräftig hangeln. Wo ist da ein Nadelriss?
martinrelay 2021-06-29 (Geändert am : 2021-06-29 08:02:25 UTC)
Fels Rosemarie / Königsmühle
knackiger Einstieg, dann sehr schön. Leider zu kurz!
martinrelay 2021-06-29 (Geändert am : 2021-06-29 07:59:21 UTC)
Fels Rosemarie / Rosemarie
Super schöne Route, perfekt abgesichert. Clipstick zum ersten Haken entspannt, die ersten Meter sind die schwersten. Danach eher max. 7- würde ich sagen.
martinrelay 2021-06-29 (Geändert am : 2021-06-29 07:57:55 UTC)
Fels Rosemarie / Baumkönig
Leider schon sehr am zuwachsen.
martinrelay 2021-06-29 (Geändert am : 2021-06-29 07:56:16 UTC)
Fels Rosemarie / Andreas' uns Florians Weg
Ich kann mir nicht helfen, aber die Bühler in der Route sehen zum Teil so aus als wären sie nicht tief genug gesetzt (siehe Hakenbruch vor einiger Zeit). Die Ösen liegen nicht am Fels an.
martinrelay 2021-06-29 (Geändert am : 2021-06-29 07:55:09 UTC)
Kastl Westwand / Team Spirit
In der oberen Hälfte der Tour findet sich die eine oder andere Rostgurke aus vergangenen Zeiten, d. h. "Team Spirit" ist keine völlig neue Schöpfung. Ich meine mich an ein Gespräch mit Reiner Dickert zu erinnern, in dem er eine Route von sich in diesem Wandbereich erwähnte. Nicht unwahrscheinlich ist, daß der "Alte Weg" der untere Teil dieses Dickert-Weges ist.
EBE 2021-06-28 (Geändert am : 2021-06-28 20:02:08 UTC)
Klein-Lauf / Warten auf Helmut
Nein, dass ist die einzelne Tour zwischen unteren und oberen Fels.
martin 2021-06-28 (Geändert am : 2021-06-28 19:48:20 UTC)
Kastl Westwand / Team Spirit
Sehr gute Tour - fast schon klassikerverdächtig, fanden wir. Glatt 7 finde ich schon eher hart bewertet. Könnte auch 7+ sein !?
SimonBauer 2021-06-28 (Geändert am : 2021-06-28 18:43:13 UTC)
Märchenturm / Happy End
Eine der besten Touren im Tal. Die ersten Meter sind mit Vorsicht zu genießen in nicht ganz so festen Gestein.Dann folgt eine geniale überhängende Rissverschneidung mit Gott sei Dank Rettungshenkel von dem auch der von unten nicht erkennbare Hacken geklappt werden kann.Danach noch ein wenig pumpen um zum Nohand zu gelangen. Jetzt folgt noch eine trickige Plattenstelle im Fels deluxe. Danach heißt es noch dran bleiben um nicht beim vorletzten Hacken abzugeben.Der Fels ist aber da oben einfach nur noch der Hammer.
meister 2021-06-28 (Geändert am : 2021-06-28 18:00:08 UTC)
Kirchenbruch / Happy Kadaver
OK, Danke. Dann schauen wir mal, was geht. 😉
monkeystyle 2021-06-27 (Geändert am : 2021-06-27 16:23:08 UTC)
Klein-Lauf / Rentnerflat
Eine Hand voll Lehrbuchkeilstellen.
ingo 2021-06-27 (Geändert am : 2021-06-27 16:10:04 UTC)
Klein-Lauf / Warten auf Helmut
@martin: ist das der riss links von papi macht pause?
ingo 2021-06-27 (Geändert am : 2021-06-27 16:07:40 UTC)
Schwedenfels / Nordic Walking
Für 7 ein Brett…ein gutes
martin 2021-06-27 (Geändert am : 2021-06-27 14:32:40 UTC)
Kirchenbruch / Happy Kadaver
Die Stelle unter der dachkante
martin 2021-06-27 (Geändert am : 2021-06-27 14:31:29 UTC)
Kirchenbruch / Happy Kadaver
Meint ihr mit Rechtsrum die Stelle an der Dachkante oder unterhalb?
monkeystyle 2021-06-27 (Geändert am : 2021-06-27 07:03:07 UTC)
Kastl Westwand / Team Spirit
Klingt einladend :-)
martin 2021-06-27 (Geändert am : 2021-06-27 06:00:27 UTC)
Kastlhöhle B / 1958
Gute Tour! Ziemlich steil und dementsprechend auch ein paar verrückte Züge mit dabei! Langsam aber sicher entwickelt sich die Kastlhöhle echt zu nem richtig guten Gebiet für Regentage ;)
LangerHering 2021-06-26 (Geändert am : 2021-06-26 10:56:41 UTC)
Hundskopf / Wanninger
schade, dass sich jemand den hinterlassenen Umlenkkarabiner angeeignet hat. Nehmen ist seeliger denn geben :(
Maddin1609 2021-06-24 (Geändert am : 2021-06-24 21:21:30 UTC)
Kirchenbruch / Trotz Kackreiz
Die sind aus gut sortiertem Fachhandel. Die maximale Belastung von Kette und Karabiner kann ich dir wenn wirklich nachschauen.
martin 2021-06-21 (Geändert am : 2021-06-21 19:05:20 UTC)
Kirchenbruch / Trotz Kackreiz
Echt schöne Routen von dir, Martin. Aber was sind das für Schraubkettenglieder und Umlenkkarabiner? Konnte keine KN Angabe darauf sehen.
monkeystyle 2021-06-21 (Geändert am : 2021-06-21 14:32:52 UTC)
Labertalwand / Direkter Weg
Hier gab es heute (12. Juni 2021) einen Felsausbruch. Das restliche lockere Gestein wurde wegen zu vielen Kletterern vor Ort nicht entfernt. Also Vorsicht beim Einsteigen.
SimonBauer 2021-06-12 (Geändert am : 2021-06-12 14:17:39 UTC)
Hirschenstube / Platzhirsch
Jep. Die Löcher sind scharf. Musste mehrere Finger tapen. Aber coole Tour. Macht Spaß.
TBW 2021-06-09 (Geändert am : 2021-06-09 17:00:10 UTC)
Zoo - Unten / Sesamstraße
Mittlerweile ziemlich abgespeckt...harte einzelstelle mit polierten Tritten
martin 2021-06-09 (Geändert am : 2021-06-09 15:35:14 UTC)
Zoo - Unten / Steißlage
Klettern alte Schule:-) Leider stellenweise recht schmutzig...kriegt wohl zu wenig Begehungen:-(
martin 2021-06-09 (Geändert am : 2021-06-09 15:28:43 UTC)
Zoo - Unten / Dachsweg
Warum bin ich da jahrelang dran vorbeigelaufen? Die Tour macht Laune:-)
martin 2021-06-09 (Geändert am : 2021-06-09 15:27:01 UTC)
Hirschenstube / Platzhirsch
Prinzipiell super Züge, leider sind die Löcher fast alle dermaßen scharf und (zumindest aktuell) ziemlich nass...gefühlt doppelt so schwer wie die Brunftzeit. Das Bild das der Tour zugeordnet ist gehört übrigens zur Brunftzeit.
Johannes Sporer 2021-06-09 (Geändert am : 2021-06-09 11:35:04 UTC)
Stifterfels Linker Sektor / Bärenflucht
Sehr spezielle Züge und gerade deshalb sehr cool! Die mentale Anforderung steigt durch die Anwesenheit einer beachtlichen Zahl von "Höhlenforschern" inklusive Eltern und deren Diskussion, warum man denn so lange im Loch sitzen bleibt oder wie man die Haken überhaupt in die Wand bekommen hat, nochmal zusätzlich an.
Johannes Sporer 2021-06-09 (Geändert am : 2021-06-09 11:34:14 UTC)
Hirschenstube / Brunftzeit
Schöne atlethische Züge, recht gängig für den Grad.
Johannes Sporer 2021-06-09 (Geändert am : 2021-06-09 11:25:12 UTC)
Cavolution / Fristenkontrolle
Hab die Route saniert. Die Haken lassen sich jetzt auch gescheit Klippen. Viel Spaß!
SimonBauer 2021-06-08 (Geändert am : 2021-06-08 20:25:42 UTC)
Märchenturm / Maskenball
war auch mal mit glatt 8 bewertet, aber die kollegen meinten es wäre nicht sooo schwer... bei coronation sind beide stellen (vor und nach dem band) etwas größenabhängig, da hast du evtl. die schweren stellen einfach ausgelassen :-)
ingo 2021-06-04 (Geändert am : 2021-06-04 17:53:32 UTC)
Märchenturm / Hugin
Hart 9 hätt ich jetzt mal gesagt, wenn mans mit den 9+en am Klausfels vergleicht ists einfach doch ein bisschen leichter...
LangerHering 2021-06-02 (Geändert am : 2021-06-02 09:40:59 UTC)
Märchenturm / Coronation
Da sind ja wirklich top Touren auf der Ostseite entstanden - herzlichen Dank dafür! Dieses kompakte Goldstück ist, wie der Name schon andeutet, die Krönung! mit guten Schuhen kommt die errechnete Schwierigkeit ganz gut hin
simon 2021-06-02 (Geändert am : 2021-06-02 06:28:33 UTC)
Schellneckkopf / Face
Hier ein kleiner Artikel dazu: https://www.bergsteigen.com/news/neuigkeiten/the-face-10-8a-video-und-history/ und hier ein Video: https://www.youtube.com/watch?v=Cfj0hUgl1Zc&t=59s
SimonBauer 2021-05-31 (Geändert am : 2021-05-31 10:50:00 UTC)
Gleislmühle / Boulderwelt made me do it!
Endlich wieder Bewertungsdiskussionen...hatte ich schon vermisst :-)
martin 2021-05-29 (Geändert am : 2021-05-29 20:36:25 UTC)
Gleislmühle / Boulderwelt made me do it!
Laut Juraclimbs ist der Müslimann 8.Dann müsste man das dringend mal ändern...
SimonBauer 2021-05-29 (Geändert am : 2021-05-29 19:49:34 UTC)
Gleislmühle / Boulderwelt made me do it!
dann muss ich aber im gegenzug den 8er am kamerunfels auf 9- erhöhen...
ingo 2021-05-29 (Geändert am : 2021-05-29 17:31:35 UTC)
Gleislmühle / Boulderwelt made me do it!
Müsliman glatt 8? Was muß mein Auge hier schreckgeweitet lesen? Der Müsliman ist immer noch 8-! Vergleicht man beide Touren, vergleicht man Äpfel mit Birnen - New Wave (Boulderwelt made me do it) gegen Old School (Müsliman). Acht paßt m. E. aber für "Boulderwelt...".
EBE 2021-05-29 (Geändert am : 2021-05-29 17:10:50 UTC)
Gleislmühle / Boulderwelt made me do it!
Hat sich bei meiner Wiederholung damals auch wie "glatt Acht" angefühlt. Mit dem "Müslimann" am Prunner Turm (auch glatt 8) darf man es aber nicht vergleichen... der ist aber auch kein wirklicher Bewertungsmaßstab. Die schweren Züge durch das Dach sind sehr cool und der Name passt perfekt ;-)
SimonBauer 2021-05-29 (Geändert am : 2021-05-29 16:21:11 UTC)
Gleislmühle / Boulderwelt made me do it!
Ein wahres Boulderproblem! Es sind tatsächlich nur 3 harte Moves aber man kommt ja schon etwas gepumpt dort an und darf dann schon nochmal ordentlich anpacken! Hab mich da fast noch härter getan als in der Gleislsinfonie. Ich find die hat den 8er echt verdient.
Funnelchest 2021-05-29 (Geändert am : 2021-05-29 08:02:49 UTC)
Gleislmühle / Gleislsinfonie
Macht Sinn den auszulassen...kostet nur Körner
martin 2021-05-28 (Geändert am : 2021-05-28 21:31:40 UTC)
Homöostase / Das Geheimnis der Rüstkammer
Der schwierige und glatte Riss am Anfang kann einen schon etwas aufpumpen Dann technisch wie athletisch fordernde Schlüsselpassage. Leider oben raus etwas brüchig. Die Tour hat auf alle Fälle mehr Begehungen verdient (PS:bleibt bei Regen recht lange trocken)
SimonBauer 2021-05-28 (Geändert am : 2021-05-28 19:55:29 UTC)
Gleislmühle / Gleislsinfonie
Hepp, Hepp, Hurra. An der Crux lässt man den Haken vermutlich aus? Wäre sonst echt mühsam.
ingo 2021-05-28 (Geändert am : 2021-05-28 16:24:50 UTC)
Gleislmühle / Gleislpower
Unten etwas unübersichtlich, oben leider viel zu schnell wieder vorbei. Prima Route.
ingo 2021-05-28 (Geändert am : 2021-05-28 16:23:03 UTC)
Gleislmühle / Gleislriss
Sehr schön...
ingo 2021-05-28 (Geändert am : 2021-05-28 16:21:29 UTC)