Prunner Turm [Prunn] < zurück

Michael Steinhoff-Ged. Weg ( 7 )         0

Höhe: 30 m , Sicherung: sehr gut (
) , Ausrüstung: Ausrüstung: Bühler

Die Tour zweigt am ersten Bühler der SW-Wand (diesen am besten verlängern) nach links in einen Riss ab (dort neuer 14er-Bühler). Sie folgt dem Riss und der logischen Linie bis an eine Kante links vom Totenvogel. Am Ende der Kante quert sie nach rechts in Richtung des TV-Ausstiegs. Die Schlüsselstelle ist mit drei Bühlern sehr gut abgesichert. Am Ende der Kante ist es auch möglich, geradeaus weiterzuklettern. Dort stecken aber keine Haken mehr. Die Schuppen in diesem Bereich sind nicht vertrauenswürdig genug, um dort zu bohren. Sie klingen alle hohl. Wer also gerade weiterklettert und erst spät quert (oder sich alternativ durch das Gemüse zum Gipfel gräbt), hat ordentlich Luft unter den Sohlen... besser also unten nach rechts. Direkte Variante ebenfalls von KN erstbegangen; clean belassen.


Vorsicht: Bei direktem Ausstieg Achtung. Hier kein fixes Material mehr. Route quert tiefer an Bühlern nach rechts.

Erstbegeher: K. N. 2019-10

Noch keine Kommentare