Shield / Schild [Alling] < zurück

Locomotive Breath ( 10 )         0

Höhe: 20 m , Sicherung: sehr gut (
) , Ausrüstung: Ausrüstung: 10 Exen

Als 9+/10- erstbegangen und beliebt. Nach Griffausbruch von J. Häring wiederholt und auf glatt 10 aufgestuft. Astrella einsteigen, am 1. Bolt gerade hoch, 2 neue Bolts klippen, dann nach links Untergriffquergang durch die "Dream On" (4. Bolt), weiter in die "Cordon Negra" (4. Bolt), ein neuer Bolt und in den Ausstieg der "Old Facel" (noch 3 Bolts und Umlenker).

Erstbegeher: M. S. 2004-06-23

Kommentare:

leider ein spannweiten bzw grössenproblem. auch die verhältnisse sollten stimmen, wenn man in der schlüsselstelle auf den schlabbertritten spass haben will. alternativ kann man auch in den genuss der querung kommen, wenn man "cordon facel" klettert: einstieg cordon negra - ausstieg über old facel. ;)
organizer, 2006-03-28

Hmm,also das Ding hat noch immer keine Wiederholung so viel ich weiß. Naja für die ganz ganz kleine Leute vieleicht schon etwas schwerer. Aber unbedingt Größenproblem würde ich nicht behaupten.Hab auch nicht gerade die Megaspannweite. Aber ich würde mal einen neuen Bewerungsvorschlag machen. 10-??? Abwerten kann man es ja immer noch.grins. Vieleicht ist jetzt der Reiz höher..... Auf ein neues, wo sind die Hallenfitmover??? ;-)
meister, 2007-05-06

als für 10-. müsste die Schlüsselstelle und im prinzip ist es nur ein zug und dann ausdauer schon a bissin schwerer sein
liptricker, 2007-05-25

Na cool. Bin ja auch der Meinung,wollte ja nur mal wissen ob das Ding überhaut schon eine Wiederholung hat.Wie schon gesagt mein Bewertungsvorschlag war schon immer 9+.
meister, 2007-06-18

Hätteste die Griffe mal nicht ganz so weit auseinander hingeschraubt würde ichs ja noch mal versuchen. Aber so machts für die "Mittelgroßen" nicht so richtig Spass.
ingo, 2007-06-18

Schreib doch einen Preis für die erste Wiederholung aus (z.B. ein Auto) dann steigt die Motivation das Teil zu klettern gleich erheblich!!!
climbflo, 2007-06-19

Entweder ein (großes) Auto oder die Bewertung auf 10 raufsetzen, dann tät ichs mir nochmal überlegen.
ingo, 2007-06-19

Ich will lieber einen Bus. Wurde die Tour denn schon wiederholt? Liptricker klingt so als wenn, oder doch nicht?
volker, 2007-06-20

Habe mir die Freiheit genommen, den Grad zu ändern. Für 10- ist der Boulder etwas zu einfach, für 9+ ist der Ausstieg aber etwas lang und das Anklettern des Umlenkers ist nach dem Quergang dann auch nicht ohne...
wupfl, 2008-06-20

=&gt; erste Wiederholung?
ingo, 2008-06-20

Keine Ahnung, ob es die erste war...
wupfl, 2008-06-20

Wer ist denn Wupfl? In der Userliste steht auch nur "Wupfl"? Bitte um Aufklärung. lg Volker
volker, 2008-06-22

Dem Namen nach zu urteilen handelt es sich um ein zuagroasts niederbayrisches Urviech. Herzlichen Glückwunsch Uli ;)
HaSt, 2008-06-26

niederbayrisches Urviech =) die beschreibung passt...
sebastian.h, 2008-06-26

Habs nun auch endlich gemacht - etwas Dynamik hilft über die Schlüsselpassage, stabile Schultern vorausgesetzt; danach schüttelt man wohl länger als man klettert, aber die Passagen lassen sich gut einteilen - trotz allem noch konzentriert klettern; denk nun auch eher 8a Anm.: und wer dann immer noch nicht alles gemacht hat kann ja diverse Ausstiegsvarianten auf- und abklettern (a`la big circle)
liptricker, 2009-05-21

8a ist glaub ich schon in Ordnung auch wenn sie relative gut gängig ist, da die Schlüsselsteller ziemlich weit unten ist. Für kleine Leute(gell Ingo) sicherlich schwerer!
wolfstephan, 2009-05-30

Seit gestern ist die Schlüsselstelle leider nicht mehr so gängig, da mir ein ziemlich großes Stück vom Ziel-Untergriff ausgebrochen ist.
reini, 2012-06-24

Uiiih, vielleicht komm ich jetzt doch noch auf meinen alten Bewertungsvorschlag ;-)
meister, 2012-06-25

Die Tour ist find ich nicht annähernd so gut wie die Dream On, aber auch nicht schlecht. Im Endeffekt isses halt 10 auf zwei/drei Züge. Denke den Ruf des Zwergentods kann man aber ein bisschen auflockern. Ich hab eine Lösung gefunden, mit der es längentechnisch mit meinen 178 gut geht und ich denke man kann auch mit etwas weniger Spannweite immer noch anrücken. (Video: https://youtu.be/ZjVrwz9l8P4) schaut zwar schon sehr ausgefahren aus, aber durch die Anordnung der Tritte und Griffe kann man auch gut komplett maximal aufspannen.
Landolini, 2021-04-01