Roter Fels < zurück

Von der Halle an den Fels ( 7+/8- )         0

Höhe: 19 m , Sicherung: klassisch (
)

Der Einstieg rechts unter dem großen Dach der Affenschaukel bringt den Kursteilnehmer (Vorstiegskurs) in Piaz-, Untergriff- und Kopfhangelei mit leichten und wellenden Bewegungsformen zum zentralen Zu*-dach. Dieses mit eleganter und beweglicher Hüfte emporgeschwebt, fordert eine Rampe (Griffe und Tritte: Struktur und alle Farben) die Steherqualitäten des Kletterscheininhabers (Vorstiegskurs). Umlenkung an Kette auf Podest oder Zugabe bis zum Umlenker des Schreck-tschägg möglich. *Seilkommando

Erstbegeher: E. G. 2014-04-02

Kommentare:

Eine Herausforderung des Vilstales! Ein vorgefundener geschlagener Haken. Öse durchgerostet. Auf Grund des Hakenalters ist eine freie Begehung in der Dekade des Setzens mehr als unwahrscheinlich. Technische Begehung mit nachträglich wieder entferntem Hakenmaterial in den letzten 100 Jahren denkbar.
Edbul, 2014-05-02

Ich hab mich noch nicht an der Route versucht...sieht sehr einladend aus:-) Was mir ein bisschen Sorgenfalten bereitet ist der Einstieg...hab ich da haken übersehen, oder ists einfach nicht so wild?
martin, 2014-09-10

....ist nicht wild. Der zweite Haken steckt an der Kante. Danach wechselt man vom "Wandern mit Festhalten" zum Klettern.
Edbul, 2014-09-11

Ah ok, dann schau ich mir das ganze mal genauer an :-)
martin, 2014-09-18

Treffend gewählter Routenname! Schulter-Riss gefolgt von Verschneidung und Platte. Was man in der Halle halt so lernt :-)
Moritz, 2021-09-05